Letzte Aktualisierung: 04.12.2016

 

Sterbegeldversicherung 2016 - Vergleich der Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung - Die Vorsorge für den Todes- und Trauerfall

Eine Sterbegeldversicherung stellt eine zumeist lebenslange Lebensversicherung mit einer Zahlung im Todesfall. Diese Zahlung liegt in der Regel zwischen 3000 EUR und 20.000 EUR und ist dafür gedacht, Kosten für die Bestattung und die Trauerfeier aufzufangen, damit die Hinterbliebenen nicht mit diesen Kosten belastet werden. Solche Sterbegeldversicherungen sind besonders seit dem Wegfall des staatlichen Sterbegelds in 2004 bekannter geworden. Angeboten werden Sterbegeldversicherung Tarife sowohl von sog. Sterbekassen als auch von den meisten Versicherungsgesellschaften. Aufgrund der sehr hohen Zahl von Anbieter von Sterbegeldversicherungen existieren sehr große Unterschiede in Preis und Leistung. Mit Hilfe unseres Vergleichsrechners können Sie sich einen ersten Überblick über günstige Sterbegeldversicherungen verschaffen. Hierfür müssen Sie einfach Ihre gewünschte Versicherungssumme und Ihr Alter eingeben, dann erhalten Sie eine nach dem Preis sortierte Übersicht der günstigsten Sterbegeldversicherung Angebote.

Sterbegeldversicherung Anbieter im Vergleich Sterbegeldversicherung
Sterbegeldversicherung Vergleich 2016

In den folgenden Abschnitten haben wir die bekanntesten Sterbegeldversicherung Anbieter aufgeführt. Denn das Angebot an Sterbegeldversicherungen ist äußerst groß und je nach Versicherer können sich die Leistungen und Beiträge mitunter deutlich voneinander unterscheiden. Deshalb sollten vor dem Abschluss einer Sterbegeldversicherung die vorhandenen Angebote genau miteinander verglichen werden.

ARAG Sterbegeldversicherung - Leistungen

Auch bei der ARAG haben Versicherungsnehmer die Möglichkeit, ihre Hinterbliebenen im Todesfall mit Hilfe einer Sterbegeldversicherung von den Bestattungskosten zu entlasten. Dies ist sinnvoll, da die Bestattungsfürsorge nicht mehr zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen gehört.

Beim Abschluss der Sterbegeldversicherung wird weder eine Gesundheitsprüfung durchgeführt noch muss der Versicherungsnehmer Gesundheitsfragen beantworten. Im Gegenzug gilt eine Wartezeit von 36 Monaten. In diesem Zeitraum wird bei Todesfall nur ein anteiliger Betrag an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Während des ersten Versicherungsjahres kommen die eingezahlten Beträge ohne Zinsen und Stückkosten zur Auszahlung. Tritt der Versicherungsfall während des zweiten Jahres ein so erhalten die Hinterbliebenen ein Drittel und im dritten Jahr zwei Drittel der vereinbarten Versicherungssumme ausgezahlt.

Abgeschlossen werden kann die Sterbegeldversicherung ab einem Eintrittsalter von 30 Jahren. Dabei kann der Versicherungsnehmer wählen ob die Beiträge bis zum 65., 75. oder 85. Lebensjahr gezahlt werden müssen. Es gilt jedoch generell eine Mindestzahldauer von fünf Jahren. Die Versicherungsprämie kann wahlweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich bezahlt werden. Bei einer längeren Beitragszahlung fällt die Prämie natürlich entsprechend günstiger aus. Als Versicherungssumme der Sterbegeldversicherung stehen Beträge von 5000, 7500, 10000, 12500 oder 15000 Euro zur Verfügung. Wer eine höhere Versicherungssumme benötigt, für den bietet sich der Abschluss einer Risikolebensversicherung an. Zusätzlich zur Garantiesumme erhalten die Hinterbliebenen noch eine Überschussbeteiligung.

Continentale Sterbegeldversicherung

Die Continentale bietet mit dem Tarif „K2“ eine Sterbegeldversicherung an, die mit günstigen Beiträgen eine leistungsstarke Bestattungsvorsorge ermöglicht. Zu den Vorteilen gehört ein kompletter und lebenslanger Versicherungsschutz ab dem 36. Monat sowie der Verzicht auf eine Gesundheitsprüfung und die Beantwortung von Gesundheitsfragen.

Verstirbt der Versicherungsnehmer innerhalb der ersten 36 Monate Wartezeit zahlt die VHV 50 Prozent der eingezahlten Beiträge zurück. Eine Ausnahme besteht bei Unfalltod. In diesem Fall kommt wie bei Tod nach Ablauf der Wartezeit von drei Jahren die komplette Versicherungssumme zur Auszahlung. Mit Beginn des 4. Versicherungsjahres erfolgt zudem eine Beteiligung an den bezahlten Überschüssen. Ein Teil hiervon wird zur Erhöhung der Versicherungssumme genutzt und mit dem Rest wird eine Bonussumme gebildet. Nach Ablauf der 36 Monate erhält der Versicherte die erzielte Bonussumme mindestens aber den Sofortbonus.

Angeboten wird die Sterbegeldversicherung für alle Personen ab 45 Jahren. Das Höchstalter liegt bei 75 Jahren. Bei der Versicherungssumme kann zwischen einem Betrag von 5.000 und 10.000 Euro gewählt werden. Die Betragszahlung endet automatisch mit dem 85. Lebensjahr, wobei der Versicherungsschutz jedoch lebenslang erhalten bleibt. Für den Fall, dass eine höhere Versicherungssumme gewünscht ist, bietet sich als Alternative eine Risikolebensversicherung an.

Inter Sterbegeldversicherung

Mit der Sterbegeldversicherung der Inter Versicherung finden Versicherte eine leistungsstarke Bestattungsvorsorge. Die Sterbegeldversicherung kann von allen Personen zwischen 50 und 75 Jahren abgeschlossen werden wobei der Versicherer auf eine Gesundheitsprüfung oder Gesundheitsfragen komplett verzichtet.

Beim Abschluss der Sterbegeldversicherung kann zwischen einer Versicherungssumme von 2500 und 10000 Euro gewählt werden. Dazu kommen noch die erzielten Überschüsse welche die Auszahlungssumme zusätzlich erhöhen. Ein Vorteil, der Sterbegeldversicherung von Inter ist, dass die Beitragszahlung mit dem 85. Lebensjahr automatisch endet, die Versicherungssumme jedoch lebenslang zur Verfügung steht. Die Versicherung leistet bei Unfalltod vom ersten Augenblick an mit der kompletten Versicherungssumme. Ansonsten werden in den ersten 24 Monaten in jedem Fall die eingezahlten Beträge plus Überschussbeteiligung ausgezahlt. Um die Kosten einer Bestattung komplett decken zu können empfiehlt sich eine Sterbegeldversicherung Versicherungssumme von mindestens 5000 Euro.

Monuta Sterbegeldversicherung

Bei Monuta erhalten Versicherungsnehmer eine leistungsstarke Sterbegeldversicherung mit doppelter Versicherungssumme bei Unfalltod. Auf diese Weise sind die Hinterbliebenen bei einem überraschenden Tod noch besser gegen die finanziellen Aufwendungen geschützt. Unabhängig von einer eventuellen Wartezeit gilt bei einem Tod durch Unfall sofort der komplette Versicherungsschutz.

Monuta bietet die Sterbegeldversicherung in zwei Varianten mit und ohne Wartezeit an. In beiden Fällen wird auf eine Gesundheitsprüfung jedoch komplett verzichtet. Dazu gilt eine Beitragsgarantie für die gesamte Beitragszahldauer. Die Versicherungssumme kann zwischen einem Betrag von 1500 und 15000 Euro individuell vereinbart werden. Je nach Eintrittsalter können Versicherte sich für eine Beitragszahldauer bis zum 65. oder 85. Lebensjahr entscheiden. Dazu bietet Monuta neben einer monatlichen Zahlweise auch die Möglichkeit einer Einmalzahlung an. Der Versicherungsschutz gilt nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern weltweit.

Rheinland Sterbegeldversicherung

Die Sterbegeldversicherung der Rheinland Versicherung bietet sich für alle an, die eine leistungsstarke Todesfallvorsorge ohne Gesundheitsprüfung suchen. Die Sterbegeldversicherung kann von allen Personen bis zum 80. Lebensjahr abgeschlossen werden, wobei der Versicherer eine Aufnahme ohne Gesundheitsfragen garantiert. Wer sich für die Möglichkeit einer Einmalzahlung entscheidet, kann die Police noch bis zum 85. Lebensjahr abschließen. Als einer von wenigen Assekuranzen bietet Rheinland die Sterbegeldversicherung bereits ab einem Mindestalter von 20 Jahren an. So können auch junge Menschen eine günstige Bestattungsvorsorge treffen.

Die Beiträge verändern sich nicht und müssen nur bis zum vollendeten 85. Lebensjahr bezahlt werden. Anschließend läuft der Vertrag beitragsfrei weiter bei vollem Versicherungsschutz. Die Versicherungssumme kann zwischen 5000 und 25000 Euro flexibel gewählt werden. Bei Vertragsschluss gilt eine Wartezeit von 36 Monaten. Bei Unfalltod erhalten die Hinterbliebenen sofort die vereinbarte Versicherungssumme. Ab dem 4. Versicherungsjahr werden neben der vereinbarten Todesfallleistung auch die erzielten Überschüsse an die Hinterbliebenen ausgezahlt.

VHV Sterbegeldversicherung

Die VHV Versicherung bietet unter anderem auch eine leistungsstarke Sterbegeldversicherung an. Der Versicherungsnehmer kann dabei zwischen einer Versicherungssumme von 2500 und 12500 Euro wählen. Sollen größere Summen abgesichert werden bietet sich der Abschluss einer Risikolebensversicherung an.

Mit Abschluss einer Sterbegeldversicherung gewährt VHV einen lebenslangen Versicherungsschutz wobei die Beiträge nur bis zum 85. Lebensjahr gezahlt werden müssen. Beim Vertragsabschluss wird weder eine Gesundheitsprüfung durchgeführt noch muss der Versicherte irgendwelche Gesundheitsfragen beantworten. Bereits nach Ablauf von zwei Jahren wird im Todesfall die garantierte Versicherungssumme ausgezahlt. In den ersten 24 Monaten zahlt die Versicherung die bereits gezahlten Beiträge zurück. Anspruch auf die volle Versicherungssumme besteht nach 36 Monaten oder bei Unfalltod.

Abgeschlossen werden kann die Sterbegeldversicherung der VHV von allen Personen ab 40 Jahren. Das Höchstalter liegt bei 80 Jahren. Versicherte die sich für eine Einmalzahlung entscheiden, können die Sterbegeldversicherung noch bis zum 85. Lebensjahr abschließen.

Nicht versichern können sich Pflegebedürftige mit einer Pflegestufe I bis III bzw. wenn bereits eine Pflegestufe beantragt wurde. Ebenfalls nicht versicherbar sind Personen, die bereits durch eine Lebensversicherung abgelehnt wurden, erwerbsunfähig sind bzw. bei denen eine HIV-Infektion diagnostiziert wurde. Die angesammelten Überschüsse werden im Versicherungsfall oder bei Kündigung durch den Versicherungsnehmer ausgezahlt.

 

Sterbegeldversicherung Vergleich

Sterbegeldversicherung Angebote 2016


Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein
Angebot für eine Sterbegeldversicherung an.



Sterbegeldversicherung Themen

Themen zur Sterbegeldversicherung

 

 

 

Sterbegeldversicherung Testsieger Bewertungen

Das Vergleichsportal zur Sterbegeldversicherung
Sterbegeldversicherung Angebote · Vergleiche · Rechner

Sterbegeldversicherung Vergleich 2016 - Sterbegeldversicherung Vergleiche und Rechner

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zur Sterbegeldversicherung mit 4.4 bewertet,
wobei 1 die schlechteste
und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 511 Besucher eine Bewertung abgegeben.